Terrazzo, Götz
Terrazzo, Götz
 

Historische Hintergründe

Terrazzoböden sind keine Neuerfindung der modernen Zeit, sondern ein Boden der über Jahrtausende standgehalten hat. Die Tradition des Terrazzolegens geht bis in die Zeit um 700 v. Chr. zurück und hat die Wohnkultur in allen Epochen stark beeinflusst. Wunderbare Unikat-Fußböden aus allen Jahrhunderten, von Künstlern entworfen und von Meistern ihres Handwerks ausgeführt, geben Zeugnis für die Beständigkeit dieses wertvollen, klassischen Bodenbelags. Der bisher älteste Nachweis für diese Bodenart scheint aus dem Neolithikum zu stammen. Die Römer übernahmen diese Art der Bodenverlegung und führten sie in ihren Thermen zur höchsten technischen und künstlerischen Perfektion. Im frühen Barock war die Kunst des Terrazzolegens ein entscheidener Ausdruck einer gehobenen Wohnkultur in Mitteleuropa. Um 1.600 entwickelte sich in Venedig das Kunsthandwerk des Terrazzolegens zur Perfektion. Die vorerst letzte Blüte erfuhr der Terrazzo im Jugendstil.

Hier finden Sie uns:

Fliesen & Terrazzo Peter Hess

 

Ausstellung

Dr. Walter-Bruch-Str.7

66606 St. Wendel

Auf Termin!

 

Büro

Coburger Str. 12
66606 St. Wendel

Saarland, Luxemburg

 

Telefon: 06851/3264

Mobil: 0172/7075726

Telefax: 06851/8024371

fliesen-peter-hess@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fliesen & Terrazzo Peter Hess